Schule Subingen
Schule Subingen
Schulprogramm

Schulprogramm 2021-2025

Jede Schule verfügt über ein längerfristiges Schulprogramm. In ihm werden die Entwicklungsthemen und –schritte aufgelistet, Ziele definiert, in eine Reihenfolge gesetzt und grob terminiert. Dabei werden Themen berücksichtigt, die zum einen durch die Leistungsvereinbarung, die das Volksschulamt mit den Gemeinden vereinbart, vorgegeben sind. Zum andern kann die Schule und Gemeinde eigene Themen und Entwicklungsschwerpunkte setzen. Das Schulprogramm bildet zusammen mit dem Leitbild eine der Grundlagen für den Jahresplan der Schule. Der Auftrag, ein längerfristiges Schulprogramm zu erstellen, gibt dem Kollegium den Impuls und die Möglichkeit, in die Zukunft zu denken. Es muss die Alltagsbewältigung trennen von der Schulentwicklungsarbeit. Was kommt auf uns zu und wie wollen wir uns dem stellen? Was können wir bereits gut und wo wollen oder müssen wir optimieren und dazulernen? Diese Auseinandersetzung kann den Realitätssinn schärfen und die Bereitschaft fördern, sich- in wohldosierten Schritten - auf den Weg zu machen.

 

Im Folgenden sehen Sie eine kurze Übersicht über die Themen/Teilprojekte die gelplant oder zur Zeit in Bearbeitung sind.


Bereich Unterricht

Teilprojekt Medien und Informatik

Wir setzen die regionale ICT Strategie der Region Wasseramt Ost um. Das schuleigene Konzept baut dabei auf das regionale auf.
Der Ausbau des Geräteparks mit einer 1:1 Ausrüstung der 5./6. Klasse mit iPads ist vorgesehen.

  

Teilprojekt Lehrplan 21

Wir führen den neuen Lehrplan 21 sorgfältig ein. Wir bilden uns schulinternen Kursen weiter. Schwerpunkte bilden in den kommender Zeit die Fachbereiche Gestalten, Französisch, Mathematik.

 

Teilprojekt Schwimmunterricht

Im Zyklus 1 soll der Einsatz einer Schwimmlehrperson die Lehrpersonen unterstützen. Evtl zu einem späteren Zeitpunkt kann dies auch auf den Zyklus 2 ausgeweitet werden. Die Erafhrungen damit werden evaluiert und fliessen dann in eine definitive Lösung ein.

 

Teilprojekt Lehrplan 21

Wir führen den neuen Lehrplan 21 sorgfältig ein. Wir bilden uns schulinternen Kursen weiter. An unserer Schule wird zu der vorgegebenen Zeit nach dem neuen Lehrplan unterrichtet. Wir arbeiten dazu regional mit den umliegenden Schulen zusammen (regionale WB der SLK15 und Zusammenarbeit in der WB mit der Schule Horriwil).

 

Teilprojekt Neue Beurteilung Zyklus 1

Die neue Beurteilung im Zyklus 1 (ohne Noten) wird ab Schuljahr 2022/23 umgesetzt.
Dazu brauchen wir entsprechende, Instrumente die uns für die Beurteilung und die Standortgespräche dienen.
Abläufe und Umsetzung werden geklärt und die Zusammenarbeit und Absprachen im Zyklus und zwischen den Zyklen sind gewährleistet.

 

Teilprojekt Spezielle Förderung

Wir wollen den vorgegebenen Rahmen des Schulversuches ausnutzen und für unsere Schule geeignete Lösungen zur Speziellen Förderung ausarbeiten und anwenden. Die Form wird auf der 1./2. Klasse angepasst. Unseren Unterricht und Zusammenarbeit entwicklen wir stetig weiter, dass Binnendifferenzierung noch besser möglich wird. Wir achten auch weiterhin darauf, dass längerfristig mit möglichst wenig verschiedene Lehrpersonen an einer Klasse unterrichtet wird.

 

 

Bereich Schule / Team

Lehrpersonen, Schüler, Organisation

Teilprojekt SOLE (soziales Lernen)

Unsere Schule soll den Aufbau von personalen und sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler ins Zentrum stellen. Persönlichkeitsstärkung und soziales Miteinander sind wesentliche Handlungsebenen. 
Dazu arbeiten wir in den kommenden 3-4 Jahren mit dem Projekt SOLE der Fachhochschule Nordwestschweiz. 

 

Teilprojekt QMK überarbeiten

Die einzelnen Module unseres Qualitätsmanagement Konzeptes werden laufend angepasst und überarbeitet. Auch die Arbeit mit dem Projekt SOLE findet sich darin wieder.

 

Bereich Umfeld / Behörde / Eltern

Teilprojekt Frühförderung

Bestehende Vorschulangebote sollen mit der Schule besser vernetzt werden. So wollen wir unter anderem die Zusammenarbeit mit den Spielgruppen institutionalisieren. Zudem muss zukünftig der Aufbau eines Deutschförderangebots im Vorschulbereich erfolgen.
Allenfalls können weitere Angobte der Frühförderung das Bisherige ergänzen.

 

Teilprojekt TABE Subingen (Tagesbetreuung)

Der Pilotbetrieb wird in eine definitive Lösung überführt. Dabei ist vorgesehen, dassder Betrieb in die Verantwortung der Gemeinde übergeht und die TaBe Subingen eine Abteilung der Schule wird. Somit kann auch die Zusammenarbeit zwischen Schule und TaBe vertieft werden.

 

Teilprojekt Schulhausumbau

Der Umbau sollte bis im Frühling 2022 abgeschlossen sein. Im Rahmen eines Frühlingsmarktes wollen wir eine würdige Einweihung feiern.

 

 

Unten finden Sie das ausführliche Schulprogramm zum Download: